Portweiterleitung an einer Fritzbox konfigurieren

Router

Damit der Webserver der im Artikel nginx als Webserver installieren auch aus dem Internet aus erreichbar ist, muss eine Portweiterleitung am Router eingestellt werden. Hier muss eingestellt werden, dass wenn ein Client auf dem Port 80 (HTTP) auf den Router zugreift, dieser Zugriff auf den Raspberry PI weitergeleitet wird und dieser dann Antworten kann.

Portfreigaben öffnen

Die Einstellungen für die Portweiterleitungen sind im Webinterface der Fritzbox unter Internet und Freigaben im Tab Portfreigaben zu finden.

Fritzbox port redirect empty

Portfreigabe hinzufügen

Nachdem auf den Knopf Neue Portfreigabe geklickt wurde, wird in dem Formular Portfreigabe aktiv für HTTP-Server eingestellt und im Dropdown an Computer der Raspberry PI ausgewählt. In der Textbox darunter erscheint dann die IP-Adresse des Raspberry PI im lokalen Netzwerk. Mit einem Klick auf OK wird die Freigabe dann aktiviert.

Fritzbox port redirect add

Liste der Portfreigaben

In der Liste der Portfreigaben erscheint jetzt die eben erstellte Freigabe.

Fritzbox port redirect list

Externe IP-Adresse ermitteln

Da noch kein Hostname konfiguriert wurde, über den der Raspberry PI aus dem Internet zu erreichen ist und der bereits konfigurierte Hostname im Artikel Hostname setzen nur für das lokale Netzwerk gültig ist, muss zum testen die externe IP-Adresse des Routers verwendet werden. Die externe IP-Adresse kann entweder über das Webinterface des Routers eingesehen werden oder einfacher mit einem Dienst wie ipinfo.io. Die Seite ipinfo.io zeigt neben der IP-Adresse auch noch weitere Informationen über deinen Anbieter an, aber hier ist jetzt nur die IP-Adresse interessant.

Portfreigabe testen

Nachdem die IP-Adresse im vorherigen Schritt in die Adresszeile des Browsers eingetragen wurde, erscheint die Testseite mit der Ausgabe "Hello World". Dies kann dann auch mit dem Mobiltelefon und deakivierten WLAN getestet werden, ob die Seite mit der IP-Adresse auch von einem anderen Anschluss aus erreichbar ist.

Bei manchen Routern kann es vorkommen, dass kein Zugriff aus dem internen Netzwerk über die externe IP-Adresse des Routers möglich ist. Darum kann es notwendig sein den Test mit einem Mobiltelefon und deaktivierten WLAN oder dass bekannte von einem anderen Internetanschluss den Zugriff testen sinnvoll sein.

Icons made by Madebyoliver from www.flaticon.com is licensed by CC 3.0 BY

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.